02.05.2013 / Allgemein / /

Grosse Mittefraktion bleibt bestehen

Auch in der Legislatur 2013 – 2017 wird es im Oltner Gemeindeparlament eine grosse Mittefraktion aus CVP, EVP und Grünliberalen geben. Die CVP hat nach den Parlamentswahlen wiederum aktiv den Kontakt zu den Mitteparteien gesucht und das Bekenntnis zur Zusammenarbeit bekräftigt. Bereits letzte Woche hat sich die EVP mit Stephan Hodonou und Marlène Wälchli Schaffner entschieden, die Zusammenarbeit zu erneuern.
 
Nun ist der Entscheid auch von der glp gefällt worden. Nachdem die beiden Oltner glp-Gemeinderäte Beatrice Schaffner und Simon Haller in den vergangenen Tagen mit verschiedenen Parteien Gespräche geführt hatten, entschieden sie sich, auch in der nächsten Legislatur mit CVP und EVP eine Fraktionsgemeinschaft der Mitte zu bilden. Mit dem Sitzgewinn der Grünliberalen wird die CVP-EVP-glp-Fraktion ab Sommer 2013 aus 11 Personen (7 CVP, 2 EVP, 2 glp) bestehen.  Die Mitglieder der Fraktion freuen sich über den Fortbestand der bewährten Zusammenarbeit, so die gemeinsame Stellungnahme der drei Parteien: „In den umstrittenen Geschäften im Oltner Gemeindeparlament spielt die CVP-EVP-glp-Fraktion oftmals das Zünglein an der Waage. Das wird auch weiterhin so sein, insofern freuen wir uns, dass  die grosse Mittefraktion Bestand hat und die Oltner Politik damit auch in Zukunft massgeblich konstruktiv mitgestalten wird“.
 
Marcel Steffen CVP, Stephan Hodonou, EVP, Simon Haller glp