15.04.2013 / Allgemein / /

Ein wahrlich schwarzes Wochenende im positiven Sinn!

1 Stadtrat mit guten Chancen auf das Stadtpräsidium und 7 Sitze gehalten, sowie eine Amtsrichterin glanzvoll bestätigt und 2 Regierungsräte – ein wahrlich schwarzes Wochenende im positiven Sinn!  Mit Befriedigung nehmen wir das sehr gute Abschneiden der CVP Stadt Olten im Wahlkampf zur Kenntnis. Es ist uns dank unserer ausgewogenen Liste gelungen, die Sitze zu halten und weiterhin die dritt-stärkste Partei in Olten zu bleiben.  Mit unseren gewählten Parlamentsmitgliedern hat die Oltner Bevölkerung die Garantie, dass wir die Anliegen im Parlament für eine breiten Bevölkerungsschicht anschauen werden.  Der Entscheid von unserer langjährigen Parlamentarierin Antonia Hagmann nicht mehr zur Wahl an zu treten, konnte mit sehr guten neuen Mitgliedern aufgefangen werden.  Erfreulich ist das Abschneiden von unserem Stadtrat Martin Wey. Er ist wiederum der am besten gewählte bürgerliche Kandidat! Die Chancen um das Rennen zum Stadtpräsidium sind somit nach wie klar und sein antreten somit auch berechtigt.  Ich danke allen, welche uns und die CVP in diesem Wahlkampf aktiv unterstützt haben. Jetzt fehlt uns nur noch das Stadtpräsidium um das sogenannte „Tüpfchen“ auf dem i zu erreichen. Hier heisst es dranbleiben – der erste Wahlgang wird bereits am 9. Juni 2013 sein. Unterstützen wir Martin Wey mit allen uns zur Verfügung stehenden Mittel.  Marcel Steffen, Präsident CVP Stadt Olten